FREIER KULTUR- UND SOZIALVERBAND BERGISCH LAND e.V

TRANSPARENZ I QUALITÄT I HUMANITÄT I KULTURERBE
 

UNTERSTÜTZEN

Ehrenamtliches Engagement / Eigene Projekte

Sie haben besondere Fähigkeiten (Handwerk, Wissen zur Regionalgeschichte etc.) oder eine Ausbildung, die zu unseren Projekten passen oder möchten sich ehrenamtlich engagieren? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und wir werden gemeinsam ermitteln, wie Sie unsere Arbeit mit Ihrem Engagement oder sogar mit einem eigenen Projekt unterstützen können.

Sachspenden
Unser Verein sucht für verschiedene Projekte immer wieder Materialien, Transportmöglichkeiten und Strukturen auf Sachspendenbasis.

Werden Sie Sponsor_in
Wir freuen uns sehr, wenn Sie eines unserer Projekte punktuell oder sogar unsere gesamte Organisation sponsern möchten. Gerne nennen wir Sie bei Interesse auf den verschiedenen Organisations- bzw. Projektmedien als Sponsor_in.

Geldspenden
Wie alle gemeinnützigen Organisationen freuen wir uns ebenfalls über freie bzw. zweckgebundene Geldspenden, die Sie über folgende Wege an uns übermitteln können:

Spendenverbindung:
FKSBL e.V.
Stadtsparkasse Solingen
IBAN:
DE97 3425 0000 0001 8138 31
BIC: SOLSDE33XXX

oder einfach via PayPal
info [at] bergisch-land.eu

Fördermitglied werden
Werden Sie Fördermitglied und unterstützen unsere Organisation durch eine regelmäßige Geldspende.


FINANZIERUNGSQUALITÄT

Unsere Organisation legt als professionelle Trägerin bzw. Anbieterin verschiedener sozialer und kultureller Projekte einen besonderen Fokus auf solide und nachhaltige Finanzierungsformen. Das heißt, unsere Projekte sind darauf ausgelegt, mindestens 1/4 ihrer Basisfinanzierung aus Mitteln unserer Organisation bereitstellen zu können und nach erfolgter Finanzierungsphase durch darüber hinausgehende öffentlich bzw. privat zur Verfügung gestellte Mittel, auf Dauer stabil zu wirtschaften und sich selbst finanzieren zu können.

Sponsor_innen, Spenden und Fördergelder sind gerade in der Gründungsphase von Kultur- und Sozialprojekten unerlässlich für die Bereitstellung der Strukturen. Deswegen tragen wir Anbieter_innen auch eine besondere Verantwortung in der nachhaltigen Verwendung extern bereitgestellter Finanzmittel.

UNABHÄNGIGKEIT

Finanzielle Unabhängigkeit der grundlegenden Basisorganisationsstrukturen durch ein festes Angebot verschiedener sozialer und kultureller Kerndienstleistungen sowie Beiträge und Spenden der Mitglieder.

NACHHALTIGKEIT

Die Planung und Durchführung bestehender und neuer fortlaufender Angebote mit dem Grundsatz, dass diese sich langfristig gänzlich bzw. mehrheitlich finanziell selbst tragen können bzw. nur noch in einem reduzierten Maß auf Fördermittel angewiesen sind.

ZIELSTREBIGKEIT UND VERLÄSSLICHKEIT
Öffentliche bzw. externe Fördermittel sollen entsprechend ihrer Zielsetzung Prozess- und Projektbezogen so genutzt und gesteuert werden, dass ein langfristiger Mehrwert für die Gesellschaft geschaffen wird; der im Idealfall über den Förderzeitraum hinaus erhalten bleibt.

Ein nachhaltiger, transparenter und Risiko bewusster Umgang mit externen Finanzmitteln durch die Öffentliche Hand, Spender_innen und/oder Sponsor_innen garantieren unsere verlässliche Position als professionelle und ergänzende Partnerin im Rahmen der kommunalen sowie europäischen Versorgungssysteme und ihrer rechtlichen Aufträge.
- Quelle: Leitbild, Leistungsbeschreibung, Satzung und Qualitätsmanagementhandbuch der Organisation - Stand 01/20